AUS LIEBE ZUR NATUR

NACHHALTIGE UND ÖKOLOGISCHE Rohstoffe

90% der verwendeten Griffhölzer bestehen aus Edelhölzern die seit den 60er Jahren als Reststücke aus der damaligen Möbelproduktion stammen.
Warum haben wir uns genau für dieses Holz entschieden? Durch die lange Trocknungsperiode der verwendeten Hölzern von 40 bis 60 Jahren, hat die Volumenänderung nahezu ihr Minimum erreicht und es stellt hinsichtlich Langlebikeit eine umweltschonende Möglichkeit dar.

Messer mit Edelhölzern werden jedoch aus den Restbeständen dieser Raritäten nur noch 3 bis maximal 4 Jahre erhältlich sein.

Zukünftig werden dauerhaft regional verfügbare Griffmaterialen verwendet, die ökologisch vertretbar behandelt ebenfalls Generationen überstehen.

Tradition trifft Innovation trifft Qualität

Für Lilienstahl Damastklingen schmieden wir harte, schnitthaltige Stähle und zäh-elastische Stähle aus Österreich von Hand zu Damaszener Stahl.

Die verschiedenen Stahlsorten unterscheiden sich dabei unter anderem durch ihre Kohlenstoffanteile und werden während des aufwändigen Fertigungsprozesses in Barrenform im Feuer miteinander verschweißt. Durch wiederholtes Verdoppeln der Stahllagen und erneutes Schweißen wird die Anzahl der Lagen vervielfacht. So entsteht die außergewöhnliche, typische Maserung, die jede Klinge zu einem Unikat macht.

Die hochwertigen Lilienstahl Messer aus Damaststahl bestechen aber nicht nur durch ihre eindrucksvollen optischen Charakteristika, sondern zeichnen sich vor allem auch durch ihre bleibende Schärfe, Zähigkeit und Härte aus.

Kompromisslose Qualität

Unsere Liebe zum Handwerk und unsere Leidenschaft für Damaststahl lässt einzigartige Messer entstehen. Messer, die durch ihre Verarbeitung und Schnittleistung überzeugen. Messer, die allen Herausforderungen gewachsen sind.

Kontakt

© 2019 Lilienstahl GmbH.
Alle rechte vorbehalten.